Bokura ga ita

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bokura ga ita

Beitrag von Schneewittchen am Mo Okt 21, 2013 2:45 pm

Bokura ga ita ist ein ist ein 16-teiliger Manga von Yuki Obata und ist den Genres Drama, Romance und Comedy zuzuordnen. Die Handlung dreht sich um die Beziehung zwischen der Schülerin Nanami Takahashi und ihrem Mitschüler Motoharu Yano, wobei die Geschichte in ihren Teenager-Jahren ansetzt und bis in ihre frühen Zwanziger hineingeht.
Da die Liebesbeziehung zu Beginn noch in den Kinderschuhen steckt, werden anfangs typische Shoujo-Themen wie Eifersucht und Vertrauen beleuchtet. Von Zeit zu Zeit wird aber sowohl der Erzählton als auch mit dem Heranwachsen der Figuren die Thematik erwachsener.
Die meisten Shoujo-Mangas sind meiner Meinung nach sehr einfach gestrickt und ähneln sich untereinander auch viel zu sehr. Bokura ga ita jedoch hat mich in diesen Punkten sehr positiv überrascht. Man begleitet die Figuren auf ihrem Lebensweg, lernt, dass nichts genau so ist, wie es für eine Partie wirken mag, und dass mit jeder Entscheidung sehr viele Gedanken Emotionen zu tun haben. In diesem Manga bildet man sich hin und wieder eine schlechte Meinung über die eine oder andere Person, merkt aber irgendwann, dass man sich getäuscht hat, und welche Hintergrundgedanken im Spiel waren. Das fand ich wirklich eindrücklich. Wenn der Manga auf die eine oder andere Person am Anfang nicht so vielversprechend wirken mag, ist er doch sehr tiefgründig und glaubwürdig geschrieben bzw. gezeichnet.
avatar
Schneewittchen
Admin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 490
Anmeldedatum : 13.10.13

http://etcetera.de.to

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten